Mesotherapie... die sanfte Schmerztherapie


Die Mesotherapie ist eine in Österreich relativ neue Behandlungsmethode, die in Frankreich jedoch seit über 50 Jahren erfolgreich angewandt wird.

Sie enthält Elemente aus der Akupunktur, aus der Neuraltherapie und kennt Reflexzonen. Dabei werden niedrig dosierte Medikamentenmischungen (aus dem Bereich der Homöopathie und der Schulmedizin) mittels kleiner Injektionen die nahezu schmerzlos sind, nahe dem Ort der Erkrankung in die Haut eingebracht. Das entstehende Hautdepot sichert einen schnellen und anhaltenden Therapieeffekt.

Die gezielte lokale Anwendung erklärt das Prinzip Mesotherapie: wenig – selten – am richtigen Ort !

Anwendungsgebiete der Mesotherapie

  • Akute und chronische Schmerzen am Bewegungsapparat (Arthrosen, Bandscheibenprobleme, Schulterverkalkung, Wirbelsäulenbeschwerden, etc.)
  • Muskelschmerzen, Muskelverspannungen
  • Sportverletzungen und Belastungsschäden
  • Sehnenentzündungen wie Tennisellbogen oder Achillessehnenentzündung
  • Abwehrschwäche, rezidivierende Infekte – „Mikrovakzination“
  • Unterstützung bei Erschöpfungszuständen und Stress

Mesotherapie_000012254035